An einem wunderschönen Samstag, ging es los, sechs "total "normale" Jungs aus der Ostschweiz, machten sich wieder einmal auf den Weg an ein legendäres Spiel! SC Pfullendorf: FC Bayern Amateuere, das heisst Nervenkitzel Pur! Der "Unaufsteigbare" Spitzenreiter der Regionalliga Süd (natürlich sind das unsere Jungs, das sei nebenbei gesagt für alle Unwissenden) gegen die sich in argen Abstiegsnöten befindlichen Pfullendorfer! Lorenz die "olle" deutsche Strassenrouten Legende, suchte für uns den schönsten Weg über Konstanz durch eine schöne Gegend bis nach

Pfullendorf, auf der Strecke Konstanz-Meersburg, da gings übers Wasser, gönnte man sich dann das erste Bierchen!

Fast gleichzeitig wie unsere Amas kamen wir dann beim Pfullendorfer Waldstadion Ground an, wir wurden da dann auch freundlich von einem meiner Helden Thorsten Fink begrüsst! Schon genial, dass ein Junge der so viel erreicht hat immer noch ein freundliches Hallo über die Lippen kommt, auch wenn er mittlerweile vor nicht mehr ganz so vielen Leuten in irgendwelchen Dörfern rumkickt!

Der Ground war eher entäuschent im Gegensatz zu den anderen unterklassigen Stadien die ich in letzer Zeit gesehen habe (Ulm, Konstanz) .Nach einem kurzen Imbiss in der Pfullendorfer Stadionkneipe und einigen interessanten Kommentaren von unserem Herr Rohner (wann gehts ab in die "Windi" lieber Daniel?) gings dann ab in den Gästesektor! Dort fanden sich ca. 30 Bayern Fans ein, insgesamt waren glaub ich ungefähr 3000 Leute bei dem Spiel, aber mehr Bayern Fans hatte ich persönlich auch nicht erwartet, da die Profis ja gleichzeitig in Stuttgart spielten und tja es gibt ja auch nicht wirklich viele Bayern Fans die sich auch noch für die Amas interessieren! Der Support war aber trotzdem ganz anständig, da ziemlich alle anwesenden Bayern Fans lauthals mitsangen, nicht ganz alle muss ich dazu sagen, dem Herrn Kast gings nicht so prächtig, hat wohl beim Lustenau Spui am Freitag Abend einen über den Durst getrunken und auch dem Daniel gings nicht wirklich toll, er hatte ne durchzechte Nacht mit irgendeiner Irin hinter sicht...! Egal, schon früh viel das 1:0 für die Amas durch Guerrero und dank einiger Glanztaten von unserm Torwart Jörg Schlösser bliebs dann auch dabei! ICH FREU MICH schon jetzt auf ein geniales Pokal Spiel, hoffentlich gegen die Idioten aus Dortmund oder wie letztesmal gegen die Assis aus Schalke, war echt das geilste der letzte Pokal Auftritt unserer Amas in der Hermann Gerland Kampfbahn!

Die Rückfahrt bracht man dann jubelnd hinter sich, ich sag nur "Kijojo schiesst VORBEI VORBEI" und Jubel brach aus vor der Fähre in Meersburg und wieder mal zogen wir einige verwunderte Blicke auf uns, aber wie gesagt war ja nicht das erste Mal bei 6 total "normalen" Jungs.

GRUSS UND
SPITZENREITER SPITZENREITER SPITZENREITER SPITZENREITER HE HE HE HE

Neujahrsfahrt nach Savognin 2019

11. April.2020
(Terminänderung vorbehalten)

Carfahrt zum Spiel

FC Bayern München
Fortuna Düsseldorf

Fortuna

Zum Seitenanfang