Von vielen habe ich schon gehört, das Polen ein echter Geheimtipp ist und hier bei den Spielen so ziemlich was abgeht. An diesem Freitag Abend spielte der Tabellenvierte Legia gegen den Tabellenneunten Lech Posen. Bereits am Nachmittag fuhr man zum Stadion und sah sich da mal um. Es war nicht besonders gross und sah von aussen auch ziemlich abgefallen aus. Die Kassen hatten schon offen. Ich kaufte mir ne Karte auf der Gegengerade für umgerechnet 5 Euro. Am Abend war man dann gut eine Stunde vor Spielbeginn am Stadion, wo man feststellen musste, das die ganze Gegengerade der Fanblock der Heimmannschaft war!! Bereits eine Stunde vor Anpfiff war die gesamte Tribüne schon ziemlich gut gefüllt und es wurde schon ordentlich für Stimmung gesorgt. Für Photos und für meine Sicherheit wäre es wohl besser gewesen Karten auf der Haupttribüne zu besorgen.

Ich stand ziemlich weit oben. Als die Mannschaften einliefen gab es eine Choreographie, die ich leider nicht gut sehen konnte, da ich ja selber im Block stand. Mitte der ersten Halbzeit wurden dann im ganzen Block Doppelhalter verteilt und das Stadion wurde so richtig eingenebelt mit Leuchtpetarden.

Zu beginn der zweiten Halbzeit wurde dann ganz unten im Block über die ganze Gegengerade Rauch gezündet. Links weiss, in der Mitte rot und rechts grün, also in den Vereinsfarben von Legia. Auch auf der Haupttribünenseite war einiges los und es gab ein Feuerwerk von mehreren Minuten. Mit 10 minütiger Verspätung wurde dann die 2. Halbzeit angepfiffen. Jetzt wurden auch viele Spruchbänder gezeigt. Bei den Gästefans, (etwa 800) sah man auch vermehrt Rauch. Nun vielen auch die ersten Tore. Die Gastgeber gingen mit 2:0 in Führung.

Genialer Torjubel!, bei dem sich wohl einige das Bein gebrochen haben, waren ja alles Sitzplätze. Ganz oben waren einige grosse Werbetafeln, die daraufhin bestiegen wurden. Auch von hier oben wurde Feuer angezündet. Die Stimmung war jetzt genial!!, auch wenn noch das 2:1 für die Gäste viel.

Was nach dem Spiel noch so los war, weiss ich nicht, da ich nach dem Spiel ziemlich schnell in den Bus stieg und zurück in die Innenstadt fuhr. Ein Erlebnis hier wars allemal.

Ein Fanblock ohne Ordner, eine solche Stimmung und nicht gleich wie ein Schwerverbrecher aus dem Stadion abgeführt zu werden wenn mal man was anzündet, wäre schön wenn es das auch noch bei uns geben würde. Nach dem Genuaderby von der Stimmung her das zweitgeilste Spiel das ich bisher erleben durfte......

Zum Seitenanfang