Zum Auswärtsspiel gegen die Borussia aus Gladbach stand wiedermal eine Fahrt mit dem Fanclub Attenhausen an. Päddi, Reto und ich waren mit von der Partie. Wir machten uns wie üblich bereits am Freitagabend auf den Weg ins Allgäu. Nach Mitternacht waren wir dann in Memmingen, wo wir uns die Wartezeit bis zur Busabfahrt um 4:30 Uhr in der Disco „Alpenmax“ verbrachten.

Nach einer unterhaltsamen Nacht im Alpenmax fuhren wir dann mit dem Bus los. Die einen gönnten sich zuerst mal einen Gesundheitsschlaf, die anderen gingen direkt zum Frühschoppen über.

So gegen Mittag traffen wir dann auch schon in Mönchengladbach, zwischen Düsseldorf und der holländischen Grenze gelegen, an. Ich machte mich direkt auf zum Stadion während andere noch eine Kneipe aufsuchten. Im Stadion traff man sich dann aber wieder.

Das Spiel war – auf gut Deutsch gesagt besch***en.... Unsere Mannschaft war nicht im Stande gegen das Tabellenschlusslicht und die schlechteste Heimmannschaft der Bundesliga zu gewinnen. Einfach eine Frechheit was die da zur Zeit abliefern. Umso bedenklicher ist es, dass es einigen Bayern-Fans egal zu sein scheint. „Naja, ist ja egal, wir schaffen das dann schon noch irgendwie“ – das war die vorherrschende Meinung. Es scheinen noch nicht alle gemerkt zu haben, dass nicht mehr August oder September ist und die Hinrunde doch mittlerweile schon fortgeschritten ist.

Naja, ändern konnte man das trotzdem nicht mehr. Also, das positive sehen: Wir fuhren nach Düsseldorf.....

In der Landeshauptstadt von NRW – unserem beliebten Auslugsziel – spühlte man dann halt den frust mit ein paar Altbier und zu späterer Stunde mit Jägermeister herunter. Um 1 Uhr fuhr der Bus dann pünktlich beim Victoriaplatz los. Gut ausgeschlafen kamen wir dann am frühen Sonntagmorgen in Memmingen an. Von da aus fuhr mich die Deutsche Bahn weiter bis zum Bodensee und schon bald lag ich dann auch zu Hause im Bett.

Fazit: Schlechtes Spiel, mieserables Resultat, gutes Düsseldorf....

Neujahrsfahrt nach Savognin 2019

11. April.2020
(Terminänderung vorbehalten)

Carfahrt zum Spiel

FC Bayern München
Fortuna Düsseldorf

Fortuna

Zum Seitenanfang