Ein Europapokal-Auswärtsspiel des FC Bayern vor der Haustür ist eine Rarität und etwas ganz Komisches, weil die spezielle Europacup-Stimmung so natürlich nicht aufkommen kann. Trotzdem war ich der Glücksfee dankbar, nicht etwa Rubik Kasan gezogen zu haben.

Mit gemischten Gefühlen pilgerten wir also zirka 3,5 Stunden vor Spielbeginn zum Zürcher Letzigrund, tranken Feldschlösschen-Plörre und wurden für die Sendung Schweiz Aktuell bildlich festgehalten. Die Nervosität stieg von Minute zu Minute an. Sollte Bayern gegen die Käsefresser ausscheiden wäre die Häme der Kollegen grenzenlos.

Glücklicherweise war aber schon nach sieben Minuten klar, wer der Herr im Haus ist. Gomez erzielte das 0-1 und die Partie war damit entschieden. Zürich hätte vier Tore machen müssen, um weiterzukommen. Während das Spiel so vor sich hinplätscherte, war die Münchner Südkurve glänzend aufgelegt. Lauter Dauergesag, untermalt mit wunderschönen Pyroshows und netten Spruchbändern, unterstützte die Roten auf dem Platz fabelhaft.

Nach dem Spiel war den Kickern anzumerken, das sie den Support genossen. Minutenlang wurde der Sieg dieses wichtigen Spiels mit den Fans gefeiert. Die Abschlusshoibe in der gemütlichen Hafenkneipe rundete ein gelungenes "Auswärtsspiel" ab.

Neujahrsfahrt nach Savognin 2019

11. April.2020
(Terminänderung vorbehalten)

Carfahrt zum Spiel

FC Bayern München
Fortuna Düsseldorf

Fortuna

Nächste Termine

Keine anstehende Veranstaltung
Zum Seitenanfang